Aktuelle News

Kündigung ohne Betriebliches Eingliederungsmanagement

Nur ausnahmsweise kann der Arbeitgeber krankheitsbedingt kündigen, ohne zuvor ein betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) durchzuführen.

Reisezeit für Fortbildungen ist vergütungspflichtig

Ordnet der Arbeitgeber die Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung an, zählt diese als vergütungspflichtige Arbeitszeit.

Verbot von Gelnägeln am Arbeitsplatz aus Hygienegründen

Das Arbeitsgericht Aachen hat entschieden, dass Arbeitgeber das Tragen von Gelnägeln aus Hygienegründen untersagen können.

Keine Kündigung trotz Pflichtverstößen

Die Summe mehrerer kleinerer Pflichtverstöße führt nicht automatisch zur Kündigung! Ein Arbeitnehmer gründete trotz vertraglichem Nebentätigkeitsverbot nebenbei eine Immobilienberatungsgesellschaft.

Handy am Steuer nicht immer Bußgeldberechtigt

Benutzung des Handys ist entscheidend: OLG Celle widerspricht der Auffassung, dass bloßes Halten eines Handys am Steuer zur Geldbuße führt.

Überlassung von (Elektro-)Fahrrädern an Mitarbeiter

Die obersten Finanzbehörden der Länder haben den monatlichen Durchschnittswert für die Besteuerung aus der Privatnutzung eines (Elektro-)Fahrrads ab 2019 festgelegt.

Mehrarbeit bei Teilzeit

Künftig kommen mehr Arbeitnehmer in den Genuss von Überstundenzuschlägen.

Unter Drogenverdacht

Vor einer Kündigung muss der mutmaßlich abhängige Arbeitnehmer stets angehört werden.

Selbstdarsteller aufgepasst

Das Autoposen kann behördlich untersagt werden.